Bildbesprechung

Preis

29,– €

inkl. MwSt

Anmeldung

Veranstaltung buchen

Verfügbare Tickets: 0

Rabatte für die Buchung mehrerer kostenpflichtiger Veranstaltungen werden direkt an der Kasse abgezogen.

The "" ticket is sold out or not available for some of dates. You can try another ticket or another date.

Leitung

Leitung

Datum

Donnerstag, 25. April 2024

Uhrzeit

Europe/Berlin
19:30 - 21:30

Webinar

Ein Foto ist mehr als ein gerader Horizont, Eckenläufer, Schwarz- und Weißpunkt, Vorder-, Mittel- und Hintergrund. Also werfen wir einen Blick »hinter« den rein technischen Kram und ergründen in der Bildbesprechung, was ein Foto ausmacht.

 


 

Sobald man anfängt, ein bisschen intensiver zu fotografieren, bekommt man von seinen Liebsten überschwängliches Lob. Oder kleinkarierte Kritik von vermeintlichen Kennern, die sich an Sensorflecken und Bearbeitungsartefakten abarbeiten und dabei Inhalte und die Bedeutung des Fotos übersehen. Aber selten erhält man eine Bildbesprechung.

Feedback bekommt man besser von Menschen, die einem wohlgesonnen sind, und von denen man positive und kritische Rückmeldungen »neutral« aufnehmen kann. Die sich Gedanken um den Bildaufbau machen, die Aussage, das Potenzial eines Fotos, die Wirkung der einzelnen Bestandteile. Menschen, die vielleicht ein paar respektvolle Ideen haben, was man noch machen könnte und worauf man beim nächsten Mal vielleicht sein Augenmerk legt.

Im Webinar werden wir trainieren, Bilder zu analysieren und zu besprechen. Dabei verwenden wir fremde Bilder, denn es geht erst einmal darum, etwas Übung zu bekommen. Überhaupt empfehlen wir, so viele Bilder anderer Fotografen zu betrachten und zu lesen, wie möglich. Von Profis, Amateuren und Künstlern. In Museen und Ausstellungen zu gehen. Auch Gemälde und Plastiken zu ergründen. Es ist eine der besten Übungen auf dem Weg zu besseren Bildern.

 


 

Wir gehen vom jeweiligen Genre aus

und den Bildinhalten

und überlegen, welche Aussage das Foto treffen könnte.

Wir stellen fest, wie die Arbeit auf uns wirkt

und was im Bild diese Wirkung auslöst.

 

Wenn Du Dich nach dem Besuch dieses Webinars dafür interessierst, auch Deine eigenen Fotos besprechen zu lassen und über die Bilder der anderen Teilnehmer ein Auge schweifen zu lassen, kannst Du das im Webinar »Besprechen der eigenen Fotos«.

Voraussetzungen

Neugierde reicht völlig aus.

Bereithalten

Einen interessierten Blick.

Das hast Du davon

Im besten Fall einen ganz neuen Blick auf Fotos. Auf jeden Fall ein paar Strategien, ein (fremdes oder eigenes) Bild zu begutachten.