Fokus- und Messmethoden

Preis

19,– €

inkl. MwSt

Anmeldung

Veranstaltung buchen

Verfügbare Tickets: 93

Rabatte für die Buchung mehrerer kostenpflichtiger Veranstaltungen werden direkt an der Kasse abgezogen.

The "" ticket is sold out or not available for some of dates. You can try another ticket or another date.

Leitung

Leitung

Datum

Dienstag, 30. April 2024

Uhrzeit

Europe/Berlin
19:30 - 20:30

Webinar

Was muss eine Kamera können? Ein Foto so hell und so scharf aufnehmen, wie Du es möchtest. Sofern sie nicht defekt ist, kann sie das mühelos – allerdings nicht ohne Dein Zutun. Sonst macht sie Dein Bild mit ihren Fokus- und Messmethoden so, wie sie es selbst für richtig hält. Wir sorgen im Webinar dafür, dass Dein Fotoapparat kein Eigenleben mehr führt.

 


 

Kannst Du Dir einen Hammer vorstellen, der hinschlägt, wohin er will? Eine Schere, die sich die Schneidrichtung selber aussucht? Eine Bohrmaschine, die sich den Bohrer frei auswählt? Absurde Idee? Eigentlich schon – und trotzdem lassen wir unsere Kamera häufig einfach drauflos fotografieren – nicht was, aber wie sie will. Das muss nicht immer schlecht sein, insbesondere, wenn man gerade erst mit der Fotografie beginnt, aber dass es nicht optimal ist, liegt auf der Hand.

Im Webinar Adieu Automatik – richtig belichten erklären wir das Belichtungsdreieck, also wie man mit Blende, Belichtungszeit und ISO sein Bild gestaltet. Dieses Webinar hier ist die Ergänzung, denn nun geht es darum, den Fokus perfekt zu setzen und die Belichtungsmessung auszuschöpfen.

 


 

Was ist ein Fokus?

Wir erklären

 

den manuellen Fokus

• Autofokus

• Autofokuspunkte und

• Fokusmodi

und probieren sie gemeinsam aus. Interessant wird dann die Frage, wann man welche Methode einsetzt, also welche Einstellungen sich für Sport, Porträts, Landschaft anbieten.

Was ist ein Belichtungsmesser?

Das Was ist schnell erklärt, aber spannend werden das Wie und Wann:

• manuelle Belichtungsmessung

• Mehrfeldmessung/Matrixmessung

• Integralmessung 

• Selektivmessung/Spotmessung

 

Landschaftsaufnahmen brauchen für eine ausgewogene Messung eine andere Messmethode als Porträts oder gar Gegenlichtsituationen. Wie wählst Du also Deine Methoden, um Dein künstlerisches Potenzial auszuschöpfen? Im Webinar lernst Du es.

Voraussetzungen

Das Wissen um das Belichtungsdreieck, also das Zusammenspiel von Belichtungszeit, Blende und ISO sollte vorhanden sein.

Bereithalten

Deine Kamera solltest Du zur Hand haben.

Das hast Du davon

Noch mehr Kontrolle über das Ergebnis beim Fotografieren!