Fotomontagen in Photoshop (Composings)

Preis

29,– €

inkl. MwSt

Anmeldung

In den Kalender eintragen

Leitung

Leitung

Datum

Sonntag, 28. Januar 2024
Abgelaufen!

Uhrzeit

Europe/Berlin
15:00 - 17:00

Webinar

»Der Weltraum, unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2200. Dies sind die Abenteuer des Photoshop-Künstlers, der fünf Jahre unterwegs ist, um fremde Galaxien zu erfinden, neues Leben und neue Zivilisationen. Viele Lichtjahre von der Erde entfernt dringt er in Galaxien vor, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat.«
Oder so ähnlich klingen Fotomontagen in Photoshop.

 


 

Fotomontagen sind etwas anderes als Collagen, bei denen »Ausrisse« aus Bildern, Zeitschriften, Katalogen etc. möglichst rau zusammengestellt werden. Fotomontagen sollen die Illusion erwecken, es könne wirklich so sein. Traumwelten erschaffen – oder einfach nur ein bisschen Zubehör in eine Szenerie setzen, Gruppenfotos ohne zugekniffene Augen meistern –, es gibt eine Menge Anwendungsmöglichkeiten für Fotomontagen (die coole Vokabel lautet mittlerweile »Composings«).

Was bei allen gleich ist, sind die Techniken, die Du in Photoshop anwendest, um fehlerfreie Fotomontagen zu erstellen. Und diese wirst Du im Webinar kennenlernen und in der richtigen Reihenfolge anwenden:

 


 

• Wir beginnen damit, die Motive freizustellen.

• Danach werden wir die Bildelemente (Hintergrund, Boden) 
mit der Fluchtpunktmethode einbauen.

• Natürlich müssen dann Helligkeit und Schattierungen der eingefügten Bildelemente angepasst werden. Das einfallende Licht muss gelesen und korrekt auf alle Elemente übersetzt werden.

• Am Schluss werden wir einen einheitlichen Bildlook auf das fertige Bild anwenden.

 

Wichtig: Ohne Freistellen geht es nicht. Wenn Du das schon beherrschst: herzlich willkommen. Falls nicht: Unmittelbar vor diesem Webinar haben wir ein Webinar zum Freistellen im Programm.

Voraussetzungen

Den sicheren Umgang mit dem Betriebssystem (Mac/Windows) setzen wir voraus. Du benötigst grundlegende Kenntnisse im Umgang mit der Photoshop-Benutzeroberfläche und den Ebenen. Außerdem musst Du das Freistellen von Gegenständen beherrschen – das entsprechende Webinar findest Du hier: http://localhost:8888/wordpress/events/freistellen-in-photoshop

Bereithalten

Du benötigst eine installierte (Test-)Version von Adobe Photoshop. Wir empfehlen beim Arbeiten mit Photoshop grundsätzlich die Verwendung eines Grafiktabletts (muss kein teures sein).

Das hast Du davon

Spektakuläre Ergebnisse und viel Spaß an langen Winter- (und Sommer-)abenden!